Skip to main content

Die Publikation a feeling, a feeling, a feeling, a feeling, die anlässlich der Manor Kunstpreis-Ausstellung "Linda Semadeni" (18.02.-03.07.23) im Bündner Kunstmuseum erscheint, ist im Museum und im Webshop erhältlich. Das Buch gibt Einblick in eine umfassende Zeichnungsserie von Linda Semadeni, die im Zeitraum zwischen 2020 und 2023 entstanden ist. Es enthält Texte von Alan Longino und Damian Jurt, gestaltet wurde es von Anne Stock, die Fotografien stammen von Björn Allemann.

Ein performatives Erkunden liegt den Zeichnungen zu Grunde. In jedem Strich, in jeder Markierung sind Linda Semadenis Bewegungen spürbar. Auf mehreren hundert Blättern zerlegt sie durch Verdrehung und Repetition Wortkombinationen wie «I'm not a nice girl» oder «I'm a hot nice girl» in ihre Fragmente. Plastik, Spraydosen, Feuer, Fotopapier, Haare, Filzstift und Luftpolsterfolie kommen zur Anwendung. Die Werke in der Ausstellung im Bündner Kunstmuseum gründen auf diesen Zeichnungen und befragen ebenso Erwartungshaltungen an Körper, Verhaltensweisen oder Rollenbilder.

Artist(s)

Institutions

Title Country City Details
Bündner Kunstmuseum Chur
Switzerland
Chur
Chur