Skip to main content

Konstruktivismus

Konstruktivismus
In der Kunstkiste sind Bilder von Bauplätzen in Uster aus dem Sommer und Herbst 2023 zu sehen. Es sind Bilder in Öl auf Leinwand gemalt.

Der Fokus liegt auf dem Raster der Baugerüste, der Geometrie von Abdeckzäunen oder Kränen als Farbtupfer.

Häuser sind oft am schönsten wenn sie noch in der Bauphase oder von einem Gerüst verdeckt sind. Die filigranen Konstruktionen aus vertikalem- und horizontalem Gestänge und diagonalen Aussteifungen erinnern an den Konstruktivismus in der Kunst, die Kunstrichtung mit dem geometrischen Formenvokabular.

Kasimir Malewitch galt als Wegbereiter des Konstruktivismus. Das schwarze Quadrat auf weissem Grund aus dem Jahr 1915 ist ein Meilenstein in der Kunstgeschichte. In der Schweiz ist Max Bill ein prominenter Vertreter der konstruktiven Kunst. Er war auch Architekt.

Konstruktivismus ist auch ein Begriff aus der Philosophie. Es ist eine Erkenntnistheorie, die davon ausgeht, dass ein erkannter Gegenstand vom Betrachter selbst durch den Vorgang des Erkennens konstruiert wird. Dadurch nimmt jeder Mensch die Welt anders wahr.

Das menschliche Bewusstsein hebt Dinge hervor oder fügt Dinge neu in das Sichtfeld ein, die ihm wichtig erscheinen.

Instagram: @oel.hotz

Kunstkiste
Die akku Kunstkiste ist ein kleiner, mobiler Ausstellungsraum, der die Idee umsetzt, die Kunst in den öffentlichen Raum zu tragen. So wechselt die Kunstkiste pro Jahr vier Mal ihren Standort in Uster, um an prominenten Plätzen die Neugier der Passanten zu wecken. An jedem Ort ist eine Kunst-Ausstellung zu sehen: Drei der vier jährlichen Ausstellungen werden von den beiden aktuellen sowie einem ehemaligen akku Stipendiaten arrangiert, die vierte wird jeweils von einem Gast bestritten.

 

Infos

Event Type
Exhibition
Date
-
Share

Artist(s)

Details Name Portrait
Daniel Hotz

Institutions

Title Country City Details
akku künstleratelier uster
Switzerland
Uster
Uster