Salta al contenuto principale

Video di e su artisti.e e istituzioni d’arte – un archivio in espansione! 
Saremo lieti di ricevere i vostri contributi: info@kunstbulletin.ch

 

Who Cares?! Aktuelle Perspektiven auf Sorgearbeit

Ausstellung in der Vebikus Kunsthalle Schaffhausen 
2. Juni – 21. Juli 2024
«Who Cares?! Aktuelle Perspektiven auf Sorgearbeit»
Thematische Gruppenausstellung, Gastkuratorin: Sarah Merten *)

Gezeigt werden Werke in unterschiedlichen Medien von zeitgenössischen, in der Schweiz wohnhaften und tätigen Kunstschaffenden. Ergänzt werden die Werke mit Beiträgen von Studierenden des Studiengangs Kunst HF an der F+F Schule für Kunst und Design Zürich. Die Beiträge sind im Rahmen des Praxisseminars «Politics of Care – Kulturarbeit als Sorgearbeit» entstanden.

Vebikus Kunsthalle Schaffhausen,   -

Sincerely, Mickry 3

Schon der Titel der Ausstellung im Museum Sankturbanhof bringt den hintergründigen Humor von Mickry 3 zum Ausdruck.

Das Künstlerinnenkollektiv vereint Popkultur mit Konsum- und Gesellschaftskritik: In verschiedenen Werkgruppen kreisen die Zürcher Künstlerinnen Nina von Meiss, Christina Pfander und Dominique Vigne um die Irrungen, Wirrungen und Unzumutbarkeiten des Alltags in Form von Skulpturen, Reliefs, Zeichnungen und vermehrt auch mit Fotografie.

Museum Sankturbanhof,   -

Die Badi

Seit wann baden wir im See? In welche Lebensräume tauchen wir dabei ein?

Freizeit, Spass und sozialer Treffpunkt: Die Badi gehört wohl zu den wichtigsten Freizeiteinrichtungen des Sommers. Doch Baden im Fluss oder See, wie wir es heute kennen und lieben, ist bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts keine Selbstverständlichkeit. Der öffentliche Sozialisationsraum unserer kurzen Sommer erzählt viele Geschichten.

Regional Luzern 23

Das institutionsübergreifende Ausstellungsformat zeigt 44 zeitgenössische künstlerische Positionen abseits der städtischen Zentren.

Trailer zur Ausstellung «Barry Le Va. In a State of Flux»

Barry Le Va
In a State of Flux
26.04.2024
- 29.09.2024

 

“I guess at that time the body was a new territory, and it had to be investigated.”
—Barry Le Va

Barry Le Va (1941–2021) gilt als Erneuerer der Skulptur in der Kunst nach 1960. Das Kunstmuseum Liechtenstein zeigt die erste Retrospektive nach dem Tod des US-amerikanischen Künstlers, dessen multidisziplinäres Werk der Prozesskunst beziehungsweise dem Postminimalismus zugerechnet wird.

Carlotta’s Face

Regie: Valentin Riedl, Frédéric Schuld
Animation: Frédéric Schuld
Sounddesign: Simon Bastian
Land: Deutschland
Produktion: Fabian Driehorst
Jahr: 2018
Dauer: 5‘5‘

Ugly

Regie: Nikita Diakur
Animation: Nikita Diakur
Drehbuch: Nikita Diakur
Sounddesign: Nicolas Martigne, David Kamp
Musik: Enrica Sciandrone, Cédric Dekowski, Felix Reifenberg
Land: Deutschland
Produktion: Amid Amidi
Jahr: 2017
Dauer: 11‘54‘‘

 

MoorArt

Impressionen «MoorArt23»

Park Seleger Moor,   -